6. Rechtslage

Laut StVO §27 Absatz 1 gelten für geschlossene Verbände von über 15 Fahrzeugen (in diesem Fall Fahrrädern) dieselben Verkehrsregeln wie für ein einzelnes Fahrzeug.

Nach Demonstrationsrecht ist eine Demonstration nur eine solche, wenn es einen Veranstalter gibt. Da die Critical Mass keinen Veranstalter hat, gilt sie als zufällige Versammlung, was nicht angemeldet sein muss.

Das Ganze ist somit völlig legal!

Genauer heißt das:

Wenn das erste Fahrrad eine Ampel bei grün passiert hat, darf/muss der gesamte geshlossene Verband über rot folgen. (Dies kann in Hamburg bis zu 10 Minuten dauern.) Bei Vorfahrt gelten die gleichen Regeln.

Es wird empfohlen im geschlossenen Verband zu zweit auf der Fahrbahn nebeneinander zu fahren.

Es ist zulässig (und gewollt) an einer Kreuzung rechts und links der Fahrbahn an den Rand zu fahren, anzuhalten und andere (nicht zum geschlossenen Verband gehörende) Verkehrsteilnehmer zu korken (blocken).

WICHTIG: Die Räder, die mitfahren müssen jeweils für sich verkehrssicher sein!!! Denkt deshalb bitte an entsprechende Beleuchtung, da es um 18:30 Uhr bereits dunkel sein wird!!!

Advertisements